Winter in Sölden

Sölden ist dank seiner Lage auf 1.369 Höhenmeter bis ins Frühjahr ein schneesicherer Ort zum Skifahren, Snowboarden oder Freeriden. Aber Sölden kann nicht nur laut, es kann auch leise: Entdecken Sie die Natur auf Langlaufskiern, beim Schneeschuh- oder beim Winterwandern! Auch Rodeln mitsamt einer zünftigen Jause auf einer der umliegenden Almen macht der ganzen Familie Spaß.

Was in Sölden auch dazugehört: ausgiebiges Après Ski und Feiern in einer der angesagten Pubs und Bars. Shoppingfreunde finden zahlreiche Gelegenheiten, High Fashion, Schmuck oder hippe Accessoires einzukaufen.

Schneeschuh & Winterwandern in Sölden

Wie gesagt, Sölden kann auch leise: Mit passender Ausstattung, sprich: festen Schuhen, warmer Kleidung, Wander- oder Skistöcken steht dem Genuss von Söldens winterlichen Wanderstrecken nichts mehr im Wege! Insgesamt umfasst das Wegenetz sportliche 49 Kilometer. Einige Routen sind als Rundwanderwege angelegt. Auch beim Winterwandern kommt der Einkehrschwung in Almen oder Hütten nicht zu kurz!

Langlaufen

185 Loipen-Kilometer warten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden! Auch wenn Sie noch kein versierter Langläufer sind: Probieren Sie’s aus! Schließlich zählt der Langlauf zu den gesündesten Sportarten überhaupt. Alle Loipen im Ötztal sind kostenlos und bieten Strecken für Skating, klassischen Stil und für den Nachtlanglauf. Informationstafeln und Broschüren zeigen Ihnen den Schwierigkeitsgrad der Loipen.

Nightlife & Shopping

Ob sich James Bond alias Daniel Craig auch einmal in Söldens Nachtleben gestürzt hat? Wenn, dann sicherlich nur in geheimer Mission. Und wenn nicht, dann hat er was versäumt! In Sölden ist immer was los, sei es beim Après Ski, in Pubs, Bars oder bei einem der Konzerte auf den umliegenden Gipfeln. Auch Shopping ist in Sölden top: Hier finden Fashionbegeisterte umfangreiche Angebote für Mode, Schmuck und vieles mehr.

„Im Winter wird  jedes Lächeln
zum hellsten Licht“

© Monika Minder